Holz - Pellet - Hackschnitzel

Heizen mit HolzDer verantwortungsvolle Umgang mit unserer Umwelt führt zu einer stetig steigenden Nachfrage nach regenerativen Energien.

Die Verbrennung von Holz als Pellets (Presslinge aus naturbelassenem Restholz), Hackschnitzel oder Scheitholz in modernen Festbrennstoffkesseln erlangt dabei immer mehr Bedeutung.


Das Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert Maßnahmen zu Nutzung regenerativer Energien.
 Und es gibt
noch weitere staatliche Förderprogramme.

Bei einem Termin – am besten bei Ihnen vor Ort – zeigen wir Ihnen gerne die Möglichkeiten auf, welche Art von Biomassenutzung am besten für Sie geeignet ist.

Wir sind Fachbetrieb für Pellets und Biomasse beim Pelletfachverband www.pelletfachbetrieb.de .

 

Aktuelles

22.01.2018

Ab dem 1. Januar 2018 ist die Förderung für Heizungen mit erneuerbaren Energien immer vor Umsetzung der Maßnahme bzw. Vertragsschluss mit dem Installateur beim BAFA zu beantragen.

_________________

08.03.2017

Seit 01.01.2017 werden Pellet-/ und Scheitholzkombikessel als zwei getrennte Kesselanlagen gefördert - d.h. bis zu 5.500 €.

_________________

02.01.2017

Neue Förderung vom BAFA ab 1. August 2016: 30 % Zuschuss bei Heizungsoptimierung

sht-lohberger