Bad

Fast 2 Jahre seines Lebens verbringt der Durchschnittsdeutsche in der Badewanne, 3 Jahre im Badezimmer – Frauen jeweils etwas länger (Quelle: PM-Magazin).

Ein Bad ist nicht nur zur Reinigung nötig; es gewinnt in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung und gehört zum Lifestyle.

Die Wellnessoase zu Hause; ein Ort, um zur Ruhe zu kommen. Wir planen und bauen Ihnen ein Bad ganz nach Ihren Wünschen und Ihrem Budget. Bei der Badsanierung nehmen wir persönlich bei Ihnen zu Hause ein exaktes Aufmaß, begutachten die technischen Voraussetzungen, besprechen gemeinsam alle Ihre Wünsche, den Umbau-Zeitplan und Ihr Budget.

Dann suchen Sie in Ruhe bei einem unserer Partner-Großhändler in den schön und umfangreich gestalteten Badausstellungen Ihr Wunschbad aus. Selbstverständlich können Sie Ihr neues Bad auch als dreidimensionalen Plan ansehen - originalgetreu wie es nach dem Umbau aussehen wird. Auch bei einer barrierefreien Badplanung mit bodenebenen Duschen, unterfahrbaren Waschtischen und Stütz- und Haltegriffen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Gerne stehen wir Ihnen dabei beratend zur Seite und begleiten Sie.

Auf Wunsch übernehmen wir nicht nur die fachgerechte Installation und Montage Ihres neuen Bades, sondern kümmern uns auch die restlichen Gewerke wie Fliesen, Estrich, Elektriker, Maurer, Schreiner. Alles aus einer Hand – nur ein Ansprechpartner für Sie. Wir übernehmen für Sie die komplette Badsanierung.

Wir koordinieren und sorgen für die Einhaltung der Termine und einen reibungslosen Ablauf. Und glauben Sie uns, nahezu alle unserer Kunden sind glücklich mit Ihrem neuen Bad und sind froh, dass Sie sich an die Umbaumaßnahme gewagt haben.

Weil wenig über ein schönes Zuhause geht!

 

Unten rechts haben wir für Sie eine Verlinkung zu unseren Großhändlern, die eine kleine Auswahl an Badinspirationen bieten. Klicken Sie dazu einfach auf die Namen der Großhändler 'Gienger Regenstauf' ,  'Eisen-Schmidt' , 'Richter+Frenzel'.

 

gienger           eisen-schmidt logo       ruf

 

Aktuelles

22.01.2018

Ab dem 1. Januar 2018 ist die Förderung für Heizungen mit erneuerbaren Energien immer vor Umsetzung der Maßnahme bzw. Vertragsschluss mit dem Installateur beim BAFA zu beantragen.

_________________

08.03.2017

Seit 01.01.2017 werden Pellet-/ und Scheitholzkombikessel als zwei getrennte Kesselanlagen gefördert - d.h. bis zu 5.500 €.

_________________

02.01.2017

Neue Förderung vom BAFA ab 1. August 2016: 30 % Zuschuss bei Heizungsoptimierung

gienger
eisen-schmidt logo
ruf